Viele Anwender, die OrderSprinter auf einem Windows-System installieren wollen, werden vermutlich xampp für die Bereitstellung von Datenbank und Webserver mit PHP verwenden. Bei der Installation von OrderSprinter werden sie in der Regel zunächst eine Fehlermeldung sehen, die fragt, ob OpenSSL installiert sei.

So wie Xampp Openssl ausliefert, ist es noch nicht einsetzbar. Wenn Xampp im Standardverzeichnis (C:\xampp) installiert ist, sollte folgendes Verfahren helfen:

  1. Im Windows-Kommandozeilenfenster: copy c:\xampp\apps\openssl.cnf c:\xampp\apache\bin (alternativ openssl.cnf aus einer anderen openssl-Installation holen)

  2. Erweiterung der Pfad-Variable um das Verzeichnis c:\xampp\apache\bin



  3. Setzen der Umgebungsvariable OPENSSL_CONF auf den Wert c:\xampp\apache\bin\openssl.cnf



  4. Damit die Änderungen wirksam werden, kann der Rechner komplett neugestartet werden. Alternativ kann man auch den Apache stoppen, xampp beenden und anschließend xampp wieder neu starten und ebenso Apache starten.

Wenn nun der OrderSprinter-Installprozess erneut durchgeführt wird, sollte es keine Fehlermeldung bzgl. einer fehlenden OpenSSL-Unterstützung mehr geben.



Noch Fragen?

Sprechen Sie mich an und vielleicht kann ich weiterhelfen... s.pichel@ordersprinter.de

Über Rückmeldungen, ob positiv oder auch negativ, freue ich mich immer!