Hintergrund

Viele Gäste scheuen sich, negative Kritik vor Ort zu äußern, sondern schreiben ihre Meinung stattdessen in Bewertungsportale im Internet. Der Gastronom erfährt von diesen Kritik also erst im Nachhinein und hat im Normalfall wenig Einfluss auf den Eindruck, der so öffentlich entsteht. Außerdem ist der Betreiber nicht immer vor Ort, möchte jedoch über Probleme sofort informiert werden.

Aus diesem Grund enthält OrderSprinter seit Version 1.0.17 eine Bewertungsansicht. Der Gast kann in dieser Ansicht seinen Besuch bewerten und auf Wunsch auch Kontaktdaten hinterlassen, die es dem Betreiber erlauben, mit dem Kunden zu in Kontakt zu treten.

Bevorzugt stellt er ein Bedienpanel am Ausgang auf, so dass der Gast beim Verlassen seinen Besuch bewerten kann. Sowie der Gast die Bewertung abgesendet hat, werden die Bewertungsfelder wieder auf den Ausgangszustand zurückgesetzt, so dass die Kellner (ohne Statistikrechte) die erfolgte Bewertung nicht einsehen können.

Der Gast kann in der Bewertungsansicht seinen Besuch bewerten und auf Wunsch auch Kontaktdaten hinterlassen, die es dem Betreiber erlauben, mit dem Kunden in Kontakt zu treten. Der Betreiber kann über bestimmte Bewertungen zeitnah per Email informiert werden. In der Statistikansicht werden die Bewertungen der letzten 30 Tage angezeigt.



Wenn der Betreiber per Email über schlechte Bewertungen oder über Kundenkontaktwünsche informiert werden möchte, muss er dies in der Verwaltungsansicht einstellen.





Noch Fragen?

Sprechen Sie mich an und vielleicht kann ich weiterhelfen... s.pichel@ordersprinter.de

Über Rückmeldungen, ob positiv oder auch negativ, freue ich mich immer!